ANMELDEN KONTAKT IMPRESSUM

MARK.freizeit.kultur


Tuesday, 11. April 2017 | 16:00

»Einlesetag«

Wir lesen uns die Münder wund

„Wir lesen uns die Münder wund“, der MARK-AutorInnenwettbewerb in Kooperation mit dem Literaturhaus Salzburg & erostepost, startet wieder.
Die Vorrunden finden am 11. & 12. Mai im MARK statt.

Ihr habt an diesen Tagen keine Zeit?

Dann schnappt euch ein Aufnahmegerät, lest maximal 10 Minuten lang einen oder mehrere eurer Texte ein & sendet die Audio-Datei, mit Angabe eures Namens & eurer Kontaktdaten, bis zum 30. April an: presse@marksalzburg.at
Anfang Mai stellen wir alle Einsendungen online & es darf gevotet werden – die/der EinsenderIn mit den meisten Stimmen kommt ins Finale. (Zu diesem Termin solltet ihr also persönlich in Salzburg anwesend sein können!)

WER UNTERSTÜTZUNG BEI DER AUFNAHME MÖCHTE, kann am 11. April 2017 zwischen 16:00 und 20:00 Uhr zu uns kommen & die eigenen Texte im MARK-Studio einlesen. Bitte kurz unter presse@marksalzburg.at anmelden!

Mit der Zusendung eurer Audio-Datei stimmt ihr der Veröffentlichung, gemeinsam mit eurem Namen, auf unserer Homepage und der Verbreitung über unsere Facebook-Seite und andere Kanäle zu. Die Rechte an euren Texten und Wortbeiträgen bleiben aber selbstverständlich bei euch.

VIELE ANTWORTEN AUF MÖGLICHE FRAGEN ZUM PROCEDERE FINDET IHR HIER:
http://www.marksalzburg.at/projekte/wir-lesen-uns-die-muender-wund/wir-lesen-uns-die-muender-wund-2017/
Link: http://www.marksalzburg.at/2017/04/11/einlesetag-im-studio-wir-lesen-uns-die-muender-wund-2017-11-04-2017-16-2000-uhr/


Kartenreservierung: +43 650 7431799

MARK.freizeit.kultur
Hannakstrasse 17
5023 Salzburg
www.marksalzburg.at



Der Dachverband Salzburger Kulturstätten betreut folgende Projekte