ANMELDEN KONTAKT IMPRESSUM

periscope


Ausstellung

Marlet Heckhoff • Simona Reisch: Urbane Utopien

Do - Sa 16:00 - 20:00

Ihre Motivfindung betreibt Marlet Heckhoff sowohl auf der Straße als auch in der Kunstgeschichte. Quelle ihrer oft überwiegend geometrischen Strukturen sind urbane Realitäten, die sie durch die Mittel der Malerei in eigenständige Bildarchitekturen transformiert. Aus der Ansammlung der zusammengetragenen Eindrücke entwickelt sie ihre eigenen, konkreten Bildwelten – ein spezifisches Destillat aus urbanen und medialen Referenzen.

Die dreidimensionalen Collagen und Skulpturen von Simona Reisch gründen sich auf einem persönlichen Archiv von Architekturfotografien. Ihr besonderes Augenmerk liegt hierbei auf dem Sammeln von zerstörten, baufälligen oder sich im Bau befindlichen Gebäuden. Von den Fotografien werden Details herausgearbeitet und zusammen montiert. Durch die Auswahl aus dem Pool und die Zusammensetzung von Einzelteilen entsteht eine neue utopische Architektur, die frei von Statik, Umgebung oder Stadtbild wirken kann.


Kartenreservierung: +43 650 82 20 248

periscope
Sterneckstr. 10
5020 Salzburg
www.periscope.at


Ausstellungszeitraum
Fri 26.05.2017 - Sat 17.06.2017


Der Dachverband Salzburger Kulturstätten betreut folgende Projekte