ANMELDEN KONTAKT IMPRESSUM

Rockhouse Salzburg


Saturday, 11. February 2017 | 20:30

Konzert

Wallis Bird

support: Sam Vance-Law

Wallis Bird ist der leibhaftige Gegenentwurf zu den zahllosen Gesichtern, die von der „15-Minuten-des-Ruhms“-Welle an den Charts-Strand gespült werden, ohne uns wirklich zu berühren. Bereits als kleines Mädchen, das bei einem Unfall alle Finger der linken Hand verlor, triumphierte sie über ihr Schicksal — nicht, weil ihr bis auf einen alle Finger wieder angenäht wurden, sondern weil sie trotz dieses traumatischen Erlebnisses begann Gitarre zu spielen und heute zurecht als virtuose Musikerin gefeiert wird, die ihren ganz eigenen Stil entwickelte, indem sie ihr Instrument seitenverkehrt spielt ohne die Saiten umzuspannen.

Sie selbst bezeichnet das als ihr „Mojo“. Ihre erste EP 'Branches Untangle' war ein Triumph, weil sie sich, obwohl in Eigenregie veröffentlicht, allein in Deutschland über 5.000 Mal verkaufte, ihr als erste Künstlerin ohne Plattenvertrag einen Auftritt beim renommierten New-Pop-Festival einbrachte und die daraus ausgekoppelte Single'Blossoms In The Street' sich ganze zwanzig Wochen in den Airplay-Charts hielt. Ihr 2008 erschienenes Debüt-Album 'Spoons' war ein Triumph, weil es in Großbritannien auf Platz fünf der digitalen Album-Charts reüssierte und weil sie in der Folge mit dem irischen Meteor Award als »größte Hoffnung« ausgezeichnet wurde.

Ihr zweites Album 'New Boots' war ein Triumph, weil es in Irland auf Platz 14 der offiziellen Album-Charts einstieg und ihr einen weiteren Meteor Award als »beste irische Künstlerin« einbrachte. Ihr drittes, selbstbetiteltes Album (2012) war ein Triumph, weil es, obwohl es als erstes ihrer Alben nicht auf einem Major sondern auf ihrem eigenen Label erschien, ihr bis dahin mit Abstand erfolgreichstes werden sollte, in Deutschland die Top 100 knackte, weil Wallis mit der Tour zum Album auf achtzig Terminen quer durch Europa über 30.000 BesucherInnen erreichte, sie von der internationalen Presse mit Lobeshymnen überhäuft und in ihrer Heimat für den Choice Music Price, das irische Äquivalent zu den renommierten Mercury Awards, nominiert wurde. Jeder einzelne ihrer Live-Auftritte ist ein Triumph, weshalb sie für ihre ausdrucksstarke Stimme, deren Spektrum vom zarten Flüstern bis hin zum explosiven Schreien reicht, ihr extraordinäres Gitarrenspiel, vor allem aber für ihre erfrischend ehrliche, humorvolle und mitreißende Art nicht nur von den Fans frenetisch gefeiert und mit ausverkauften Konzerten belohnt wird, sondern zu Recht als »eine der energetischsten Performerinnen dieser Tage« (Daily Express) gilt.

Eine beeindruckende Karriere also, die Wallis Bird da in den letzten sieben Jahren, über drei Alben, mehr als 600 Shows – unter anderem auf Einladung so illustrer und grundunterschiedlicher Stars wie The Gossip, Emiliana Torrini, Boy, Billy Bragg, Ina Müller und ZAZ — und mit einer organisch gewachsenen und paneuropäischen Band im Rücken hingelegt hat.

Und das auf einem Energie-Level, dass die meisten Künstler niemals erreichen – nicht weil sie nicht wollen, sondern weil sie nicht können. Und Wallis Bird kann. Und wie.
Link: www.rockhouse.at/Veranstaltungen/RH-Veranstaltung/Mit-neuem-album-home-30-september-2016::1227


Kartenreservierung: +43 662 8849140

Rockhouse Salzburg
Schallmooser Hauptstraße 46
5020 Salzburg
www.rockhouse.at



Der Dachverband Salzburger Kulturstätten betreut folgende Projekte