ANMELDEN KONTAKT IMPRESSUM

Südwind


Wednesday, 15. November 2017 | 18:30

16. Entwicklungspolitische Hochschulwoche

Julia Schöneberg: Mete tèt ansanm – Lasst uns die Köpfe zusammenstecken

Berichte aus der haitianischen Zivilgesellschaft

Mehr als sieben Jahre nach dem verheerenden Erdbeben ist Haiti schon lange aus den Medien- und auch aus unseren Köpfen verschwunden. Wenn überhaupt, hören wir von gescheiterten Wahlen, korrupten Eliten und Wirbelstürmen. Tatsächlich gibt es aber auch Positives zu berichten. Haiti hat historisch tief verwurzelte Solidarstrukturen, die bis heute gelebt werden. Der Vortrag gibt Einblicke in haitianische zivilgesellschaftliche Gruppen und Institutionen.

Julia Schöneberg studierte Sozialökonomie und Friedens- und Konfliktforschung (Hamburg und Lancaster) und promovierte in Bonn und Kassel. Derzeit ist sie assoziierte Wissenschaftlerin am Fachbereich Entwicklungspolitik und Postkoloniale Studien der Universität Kassel. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Fragen alternativer Entwicklungsansätze und praktischer Potentiale des Post-Development, sowie Post- und De-koloniale Ansätze der Wissensproduktion und entsprechender Forschungsmethoden.


Diese Veranstaltung findet statt im Rahmen der 16ten Entwicklungspolitischen Hochschulwochen mit dem Titel "Shrinking Spaces - Mehr Raum für globale Zivilgesellschaft!" (6.-16.11.2017)


Kartenreservierung: +43 662 827813

Katholisch-Theologische Fakultät
Universitätsplatz 1
5020 Salzburg
www.suedwindsalzburg.at



Der Dachverband Salzburger Kulturstätten betreut folgende Projekte