ANMELDEN KONTAKT IMPRESSUM

Pressespiegel

Archive


Friday, 11. August 2017 | The Times of Israel Austrians tread carefully as underfoot Holocaust memorials remain controversial For the past 20 years Stolpersteine, or stumbling stones, have peppered the idyllic town of Salzburg, a reminder of the city’s victims. But does anyone notice? Mehr lesen
Wednesday, 19. July 2017 | Der Spiegel Der Mann mit dem Hammer Er lehrt die Welt das Stolpern: 61.000 Steine in 22 Ländern hat Gunter Demnig bereits verlegt, um an die NS-Opfer zu erinnern. Und er macht immer weiter, obwohl er bald 70 wird - Besuch bei einem Besessenen. Mehr lesen
Monday, 17. July 2017 | Salzburger Nachrichten Stolpersteine: Salzburg machte den Anfang 56.000 gibt es heute davon. In 20 Ländern. Die ersten, behördlich genehmigten Stolpersteine, wurden aber in Salzburg verlegt. Exakt vor 20 Jahren Mehr lesen
Friday, 14. July 2017 | Der Standard Kunst- und Kulturbericht: Ausgaben stiegen 2016 auf 422,3 Millionen Euro Kulturminister Thomas Drozda legte das Konvolut im Ministerrat vor Mehr lesen
Tuesday, 11. July 2017 Neuer Landeskulturbeirat gewählt 1.994 Stimmen wurden abgegeben, die Landesregierung entsendet weitere sieben Mitglieder Mehr lesen
Monday, 22. May 2017 | Der Standard Österreichs ältester KZ-Überlebender feiert seinen 104. Geburtstag Eine offizielle Zeremonie für Marko Feingold gibt es nicht. Er nimmt nur an einer Messe für Salzburgs Alterzbischof Kothgasser teil Mehr lesen
Thursday, 18. May 2017 Gegen eine Leitkultur Kommentar von Markus Grüner-Musil, Künstlerischer Geschäftsführer ARGEkultur Salzburg Mehr lesen
Thursday, 27. April 2017 Kulturausschuss: Projekt »Salzburg Kulturhauptstadt 2024« präsentiert 40-köpfiges Personenkomitee treibt derzeit Bewerbung voran Mehr lesen
Monday, 30. January 2017 | Der Standard Salzburgs FPÖ zwischen »Dreistigkeit« und »Sekundenschlaf« Die FPÖ stolpert desorientiert durch die Kommunalpolitik: Attacken auf ÖVP-Politiker wegen des Fehlers eines FPÖ-Stadtrats und eine Lachnummer im Kulturausschuss Mehr lesen
Friday, 13. January 2017 Konflikte im Halleiner Kulturleben Seit der Pensionierung von Friedl Bahner vor einem Jahr läuft es im Kulturleben von Salzburgs zweitgrößter Stadt Hallein (Tennengau) unrund: Es ist spürbar weniger los. Neue Initiativen leiden unter Schwierigkeiten, Kritik wird laut. Mehr lesen

Der Dachverband Salzburger Kulturstätten betreut folgende Projekte